Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma WAT Handels GmbH

1. Allgemeines
 
1.1 Alle Angebote und Leistungen, die von der Firma WAT Handels GmbH für den Kunden erbracht werden, sowie die Nutzung unserer Website www.wat-handel.at  und alle zu dieser Domain gehörenden Subdomains, erfolgen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Änderungen, Ergänzungen und Nebenabreden zu diesen Geschäftsbedingungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Soweit nicht anders vereinbart, wird der Einbeziehung von eigenen Bedingungen des Kunden widersprochen.
1.2 Verbraucher im Sinne der nachstehenden Regelungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer ist jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt.
 
2. Vertragsschluss im Onlineshop
2.1 Vertragspartner sind der Kunde und die Firma WAT Handels GmbH Neuhofen 28 3382 Loosdorf/NÖ. Vertrags-, Bestell- und Geschäftssprache ist ausschließlich Deutsch.
2.2 Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons „Kaufen“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung und stellt noch keine Vertragsannahme dar.
2.3 Wir können Ihre Bestellung durch Versand einer Auftragsbestätigung per E-Mail oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von fünf Tagen annehmen. Auftragsbestätigungen können auch per E-Mail verschickt werden.
2.4 Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit hier einsehen. Ihre Bestelldaten sind aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.
 
3. Lieferzeiten
3.1 Die Lieferung erfolgt durch Sendung der Ware an die vom Kunden mitgeteilte Adresse gegen die angegebenen Verpackungs- und Versandkosten. Wünscht der Kunde eine spezielle Art der Versendung, die mit Mehrkosten verbunden ist, so hat er diese zu tragen.
3.2 Die Lieferung erfolgt innerhalb von Österreich. Für Lieferungen in andere EU-Länder nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.
3.3 Die Lieferzeit innerhalb Österreichs (sofern dieser Artikel lagernd ist) beträgt in der Regel ca. 1-7 Werktage sofern nichts anderes vereinbart wurde. Für alle anderen Länder ist diese gesondert zu vereinbaren.
3.4 Bei Lieferungsverzögerungen, wie z.B. durch höhere Gewalt oder Verkehrsstörungen sowie sonstige von der Firma WAT Handels GmbH nicht zu vertretende Ereignisse, kann kein Schadensersatzanspruch gegen uns erhoben werden.
Die Einzelheiten, insbesondere die wesentlichen Merkmale der Ware finden sich in der Artikelbeschreibung und den ergänzenden Angaben auf der Internetseite des Anbieters.
 
4. Verpackungs- und Versandkosten
4.1 Für Lieferung innerhalb Österreichs und Verpackungskosten berechnen wir die Preise die in den Artikelinformationen angegeben sind oder von uns zuvor errechnet und bekanntgegeben wurden. Für alle anderen Länder erhalten Sie nach dem Bestellvorgang ein für Sie berechnetes Versandkostenangebot.
4.2 Alle Lieferungen erfolgen grundsätzlich ohne Transportversicherung.
Es kann aber nach Absprache mit dem Kunden und gegen Aufpreis eine Transportversicherung abgeschlossen werden. (Der Versand der Ware ohne Transportversicherung erfolgt aber nicht auf Gefahr des Kunden.)
4.3 Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie haben auch die Möglichkeit den Artikel direkt bei uns im Lager zu retournieren. Sollte der gekaufte Artikel nicht der Beschreibung entsprechen werden die Kosten von uns übernommen.
 
5. Zahlung, Zahlungsverzug und Eigentumsvorbehalt
Die Zahlung bei Lieferung innerhalb Österreichs ist möglich per:
 

  • Vorkasse (Der Kunde ist verpflichtet, den Kaufpreis nach Vertragsschluss unverzüglich per Überweisung auf unser Konto zu begleichen.)
  • Barzahlung bei Abholung
  • Nachnahme
  • PayPal

 
5.1 Bei Zahlung per Vorkasse erhalten Sie von uns eine e-Mail mit den genauen Rechnungsdaten. Bitte tragen Sie deshalb unbedingt Ihre e-Mailadresse und Ihre Telefonnummer in das Bestellformular ein damit wir mit Ihnen in Kontakt treten können. Bitte geben Sie bei Ihrer Überweisung als Verwendungszweck Ihren Namen und die Rechnungsnummer an, damit wir Ihren Zahlungseingang der Bestellung zuordnen können.
5.2 Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben die gelieferten Waren im Eigentum der  Firma WAT Handels GmbH (Eigentumsvorbehalt). Vor Eigentumsübertragung ist eine Verfügung, insbesondere eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne ausdrückliche Einwilligung der Firma WAT Handels GmbH nicht zulässig. Bei Überschreiten der vereinbarten Zahlungsfristen müssen wir Mahn- und Bearbeitungsgebühren berechnen.
5.3 Geräte der Kunden mit der Zahlung in Verzug, so sind die Firma WAT Handels GmbH zur Berechnung der gesetzlichen Verzugszinsen berechtigt.
5.4  Sollte ein vom Kunden bestelltes Produkt wider Erwarten trotz rechtzeitigem Abschluss eines adäquaten Deckungsgeschäftes aus einem vom Anbieter nicht zu vertretenden Gründen nicht verfügbar sein, wird der Kunde unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit informiert und im Falle des Rücktritts etwa bereits geleistete Zahlungen unverzüglich erstattet.
5.5 Für Verbraucher ist gesetzlich geregelt, dass die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache während der Versendung erst mit der Übergabe der Ware an den Kunden übergeht, unabhängig davon, ob die Versendung versichert oder unversichert erfolgt. Ist der Kunde Unternehmer, erfolgt die Lieferung und Versendung auf seine Gefahr.
5.6 Für Teilzahlungsgeschäfte (Online-Ratenkauf) gelten ergänzend unsere Besonderen Vertragsbedingungen für Teilzahlungsgeschäfte. Wenn und soweit die Besonderen Vertragsbedingungen für Teilzahlungsgeschäfte zu diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen im Widerspruch stehen, sind die Besonderen Vertragsbedingungen für Teilzahlungsgeschäfte vorrangig. Die besonderen Vertragsbedingungen für Teilzahlungsgeschäfte können Sie direkt bei uns anfordern.
5.7 Selbstabholung ist zu jederzeit nach zu voriger Terminabsprache am Standort A-3382 Loosdorf/NÖ Neuhofen 28 möglich. Wir bitten Sie um Einhaltung der StVO (Straßenverkehrsordnung + Ladungssicherung) in Ihrem eignen Interesse. Sollten Sie einen zu kleinen Transporter, Anhänger oder keine Sicherungen für die Ladung haben, wird der Artikel nicht verladen! (In diesem Fall kann gegenüber der Firma WAT Handels GmbH kein Schadenersatz geltend gemacht werden)
 
6. Preise, Versandkosten
6.1 (Ergänzend zu Punkt 4.1,4.2 und 4.3) Die in den jeweiligen Angeboten angeführten Preise sowie die Versandkosten stellen Endpreise dar. Sie beinhalten alle Preisbestandteile einschließlich aller anfallenden Steuern. Sofern die Lieferung in das Nicht-EU-Ausland erfolgt, können weitere Zölle, Steuern oder Gebühren vom Kunden zu zahlen sein, jedoch nicht an den Anbieter, sondern an die dort zuständigen Zoll- bzw. Steuerbehörden. Dem Kunden wird empfohlen, die Einzelheiten vor der Bestellung bei den Zoll- bzw. Steuerbehörden zu erfragen.
6.2 Der Kunde erhält eine Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer.
 
7. Rücktritt
7.1 Firma WAT Handels GmbH behält sich das Recht vor, vom Vertrag zurückzutreten, wenn falsche Angaben über die Kreditwürdigkeit des Kunden gemacht wurden oder die Zahlungsfähigkeit des Kunden auf Grund objektiver Gründe angezweifelt werden muss.
 
8.Widerrufsrecht
8.1 Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Firma WAT Handels GmbH
Geschäftsführer: Trauninger Marcel
Neuhofen 28
A-3382 Loosdorf/Nö

Handynr.: +43(0)664/75041995
Email: wat@speed.at


mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
 
Folgen des Widerrufs:
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.
 
 
Muster-Widerrufsformular
(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An:

Firma WAT Handels GmbH
Geschäftsführer: Trauninger Marcel
Neuhofen 28
A-3382 Loosdorf/Nö

Handynr.: +43(0)664/75041995
Email: wat@speed.at


Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)
bestellt am (*)                       
erhalten am (*)          
Name des/der Verbraucher(s)
Anschrift des/der Verbraucher(s)
Datum, Unterschrift des/der Verbraucher(s)
 
__________________________
(*) Unzutreffendes streichen.

9. Hinweise
9.1 Das Widerrufsrecht besteht, soweit die Parteien nichts anderes vereinbart haben, nicht bei folgenden Verträgen:
•    Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,
•    Verträge zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde,
•    Verträge zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat,
•    Verträge zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen,
Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, soweit die Parteien nichts anderes vereinbart haben,  bei folgenden Verträgen:
•    Verträge zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
•    Verträge zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden,
•    Verträge zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

9.2 Bitte vermeiden Sie Beschädigungen und Verunreinigungen der Ware. Senden Sie die Ware bitte möglichst in Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör und mit allen Verpackungsbestandteilen an uns zurück. Verwenden Sie ggf. eine schützende Umverpackung. Wenn Sie die Originalverpackung nicht mehr besitzen, sorgen Sie bitte mit einer geeigneten Verpackung für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden.
9.3 Bitte beachten Sie, dass der vorgenannte Punkt 9.2 nicht Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechts ist.
 
10. Transportschäden
Der Kunde überprüft die Ware bei Erhalt. Sollten Transportschäden an der Ware festgestellt werden, hat der Empfänger/Kunde unverzüglich Schadensmeldung gegenüber dem Frachtführer/Spediteur  zu machen und diese auf dem Lieferschein (CMR) unter Anwesenheit des Frachtführer/Spediteur zu vermerken. Ist der teilweise Verlust oder die Beschädigung äußerlich nicht erkennbar, hat der Kunde dies innerhalb von fünf Tagen nach Ablieferung gegenüber der Firma WAT Handels GmbH oder aber binnen sieben Tagen nach Ablieferung gegenüber dem Transportunternehmen anzuzeigen, um zu gewährleisten, dass etwaige Ansprüche gegenüber dem Transportunternehmen rechtzeitig geltend gemacht werden können. Der Kunde wird die Firma WAT Handels GmbH nach Kräften unterstützen, soweit Ansprüche gegenüber dem betreffenden Transportunternehmen bzw. der Transportversicherung geltend gemacht werden.
Die Ansprüche des Kunden insbesondere wegen Mängeln der Sache bleiben unberührt.
Da die Artikel mehrmals umgeladen werden ist es möglich, dass bei der Umladung kleine Schäden am Lack entstehen können.
 
11. Gewährleistung/Haftung
11.1 Wir übernehmen für unsere Warenlieferungen Gewährleistungen und Haftung nur in dem Maße, in dem der jeweilige Hersteller der Waren Gewährleistung und Haftung übernimmt. Weitergehende Schadensersatzansprüche jeglicher Art sind ausgeschlossen, wenn uns, unseren gesetzlichen Vertretern oder leitenden Angestellten nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fallen. Für Schäden, die auf Fahrlässigkeit beruhen ist jede Haftung ausgeschlossen.
Sollten Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz geltend gemacht werden, teilen wir Ihnen unverzüglich Name und Anschrift unseres Herstellers mit.
11.2 Der Kunde hat im Fall von Mängeln an der gelieferten Sache grundsätzlich zunächst nur einen Anspruch auf Verbesserung.
11.3 Verbraucher haben insoweit die Wahl, ob die Verbesserung durch Nachbesserung oder Nachtrag des Fehlenden erfolgen soll. Die Firma WAT Handels GmbH  ist jedoch dazu berechtigt, die Art der gewählten Verbesserung zu verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist und die andere Art der Verbesserung ohne erhebliche Nachteile für den Verbraucher bleibt.
11.4 Den Unternehmern leistet die Firma WAT Handels GmbH für Mängel der Ware zunächst nach eigener Wahl Gewähr durch Verbesserung oder durch Nachtrag des fehlenden Teiles.
11.5 Der Kunde ist nicht berechtigt, einen vorliegenden Mangel im Wege der Selbstvornahme ohne die Zustimmung der Firma WAT Handels GmbH unmittelbar selbst zu beseitigen oder durch Dritte beseitigen zu lassen. Sollten ihm dafür Aufwendungen entstanden sein, so gebührt dem Kunden kein Ersatz.
11.6 Ist die Verbesserung fehlgeschlagen, kann der Kunde grundsätzlich nach seiner Wahl nach Maßgabe der gesetzlichen Vorschriften Preisminderung begehren, den Vertrag rückgängig machen (Wandlung), Schadensersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen verlangen. Wählt der Kunde Schadensersatz oder macht er vergebliche Aufwendungen geltend, gelten die Haftungsbeschränkungen dieser AGB.
11.7 Bei neuen Artikeln beträgt die Gewährleistungsfrist für die Rechte eines Verbrauchers bei Mängeln zwei Jahre, für die Rechte eines Unternehmers ein Jahr ab Ablieferung der Ware. Etwaige im Angebot angeführte Herstellergarantien verpflichten ausschließlich den Hersteller. Eine eigene Garantieübernahme seitens der Firma WAT Handels GmbH wird hiermit ausgeschlossen. Bei gebrauchten Sachen beträgt die Verjährungsfrist für die Mängelansprüche des Kunden ein Jahr ab Ablieferung, es sei denn, die Mängelansprüche sind ausgeschlossen. Mit diesen Fristen verbundene Verjährungserleichterungen gelten nicht, soweit die Firma WAT Handel GmbH nach dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen haftet oder es um das dingliche Recht eines Dritten geht, aufgrund dessen die Herausgabe des Liefergegenstandes verlangt werden kann.
11.8 Gegenüber Unternehmern sind die Ansprüche und Rechte wegen Mängeln beim Verkauf gebrauchter Sachen ausgeschlossen. Das gilt auch für Mängel, die nach Vertragsabschluss und vor Gefahrübergang entstanden sind. Allerdings gilt dieser Gewährleistungsausschluss nicht, soweit die Firma WAT Handels GmbH nach dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen haftet oder es um das dingliche Recht eines Dritten geht, aufgrund dessen die Herausgabe des Liefergegenstandes verlangt werden kann.
11.9 Keine Gewährleistung besteht bei Schäden, die durch eine unsachgemäße Verwendung oder Behandlung des Artikels oder aber durch mutwillige Beschädigung entstanden sind.
11.10 Unternehmer haben offensichtliche Mängel innerhalb einer Frist von 3 Werktagen ab Empfang der Ware schriftlich anzeigen, ansonsten ist die Geltendmachung des Gewährleistungsanspruchs ausgeschlossen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung der Mangelanzeige an die Firma WAT Handels GmbH.
11.11 Bei Selbstmontage und fehlerhafter Ausführung ist jegliche Haftung und Gewährleistung ausgeschlossen. Die Produkte müssen Nachweislich von einem Befugtem Unternehmen/Monteur installiert, montiert, überprüft und gewartet werden, damit die Gewährleistung aufrecht erhalten bleibt.
Bei Inanspruchnahme der Gewährleistung muss der Firma WAT Handels GmbH die Rechnung der Montage/des Monteurs + das Prüfprotokoll  mit vollständigen Serviceintervall  laut Hersteller (siehe Bedienungsanleitung) vorgelegt werden.
Die Serviceintervalle sind für den Gewährleistungsanspruch ebenfalls einzuhalten.
11.12 Bei einem Gewährleistungsanspruch wird ausschließlich nur Teilersatz gewährt. (Nicht die Arbeitsstunden des Monteurs)
 
12. Sonstiges
12.1 Wir haben keinen Einfluss darauf, wenn Artikel von unseren Lieferanten aus dem Programm genommen werden und somit nicht mehr lieferbar sind oder in Art und Ausführung geändert wurden. Sollte uns vom Lieferanten ein Ersatzartikel angeboten werden, so werden wir Sie darüber informieren. Ein Schadensersatzanspruch wegen nicht mehr lieferbarer Artikel kann nicht gegen uns geltend gemacht werden. Preisänderungen einzelner Artikel behalten wir uns vor.
12.2 Technische Änderung und Druckfehler vorbehalten.
 
13. Gültigkeit der AGB
13.1 Mit einer Bestellung werden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Onlineshops www.wat-handel.at  anerkannt. Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen, aus welchem Grund auch immer, nichtig sein, bleibt die Geltung der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Mündliche Absprachen bedürfen der schriftlichen Bestätigung. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist je nach Höhe des Streitwertes das Bezirksgericht A-3390 Melk oder das Landesgericht A-3100 St. Pölten. Es gilt das Recht der Republik Österreich unter Ausschluss der Verweisungsnormen und des UN-Kaufrechts.
13.2 Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden ausdrücklich keine Anwendung.
 
14.Zusatzangaben und Ergänzungen der AGB zum Handel mit Quads, ATVs, Motorrädern, Mopeds und allen von uns angebotenen 2- und 4-rädrigen KFZs

14.1 Gegenstand & Geltungsbereich
Soweit nichts anderes ausdrücklich vereinbart, erfolgen sämtliche Lieferungen und Leistungen auf der Grundlage der nachfolgenden "Allgemeinen Geschäftsbedingungen". Sie gelten auch für alle zukünftigen Verträge mit dem jeweiligen Besteller.
14.2  Vertragsabschluss
14.3  Die angegebenen Preise sind freibleibend und unverbindlich.
14.4  Die vom Kunden abgegebene Bestellung ist bindend. Ein gesetzliches Widerrufs- oder Rückgaberecht bleibt hiervon unberührt. Der Anbieter ist berechtigt, dieses Angebot binnen zwei Wochen durch Zusendung einer Auftragsbestätigung / Rechnung oder der bestellten Ware anzunehmen. Der Vertrag kommt erst durch Zusendung einer schriftlichen Auftragsbestätigung / Rechnung bzw. Lieferung zustande.
14.5  Erfolgt eine Annahmeverweigerung der Lieferung insbesondere bei Nachnahmelieferungen, ohne dass uns eine eindeutige Stornierung der Bestellung vorliegt, behalten wir uns das Recht vor, die uns entstandenen Versandkosten und Bearbeitungsgebühren in Rechnung zu stellen. Eine nachträgliche Korrektur von Angeboten, Auftragsbestätigungen und Rechnungen muss von von WAT Handels GmbH anerkannt werden.
14.6 Eigentumsvorbehalt
14.7  Der Kaufgegenstand bleibt bis zur vollständigen Bezahlung der gelieferten Ware Eigentum der Firma WAT Handels GmbH
14.8  Wird der von  WAT Handels GmbH gelieferte Kaufgegenstand mit anderen Gegenständen verbunden, so ist der von WAT Handels GmbH gelieferte Kaufgegenstand als Hauptsache anzusehen.
14.9  Während der Dauer des Eigentumsvorbehaltes ist der Käufer zum Besitz und vertragsgemäßen Gebrauch des Kaufgegenstandes berechtigt, solange er seinen Verpflichtungen aus dem Kaufvertrag fristgerecht nachkommt. Der Käufer ist verpflichtet, von WAT Handels GmbH alle im Rahmen einer Rechtsverfolgung aus vereinbartem Eigentumsvorbehalt erforderlichen Auskünfte zu erteilen.

15. Gewährleistung / Garantie für Ersatzteile und Neufahrzeuge
15.1  WAT Handels GmbH gewährleistet, dass die verkaufte Ware zum Zeitpunkt des Gefahrüberganges frei von Material- und Fabrikationsfehlern ist und die vertraglich zugesicherten Eigenschaften hat.
15.2  Die Gewährleistungszeiträume werden nach den zum Verkaufsdatum geltenden gesetzlichen Vorlagen gehandhabt.
15.3  Die momentane gesetzliche Gewährleistungsfrist beträgt 24 Monate (inkl. der Garantieleistungsfrist).
Innerhalb der ersten sechs Monate der Gewährleistungsfrist gilt die Vermutung, dass ein auftretender Schaden auf einen bei der Lieferung bereits vorhandenen Mangel zurückgeht. Die Vermutung kann widerlegt werden, z.B. wenn ein Gerät Unfallschäden aufweist oder geöffnet und unfachmännisch umgebaut oder repariert wurde.
Verschleißteile sind von der Gewährleistung bzw. Garantie ausgenommen.

16. Keine Gewährleistung / Garantie besteht aufgrund folgender Umstände:
16.1  Durch Unfall, d.h. ein unmittelbar von außen her plötzlich mit mechanischer Gewalt einwirkendes Ereignis. Durch Unfall im Straßenverkehr durch ein verkehrstypisches Ereignis.
16.2  Durch Mut- oder böswillige Handlung, Entwendung insbesondere Diebstahl, unbefugten Gebrauch, Raub oder Unterschlagung, durch unmittelbare Einwirkung von Naturkräften sowie durch Brand oder Explosion.
16.3  Durch Verwendung ungeeigneter Betriebsstoffe, Ölmangel oder Überhitzung sowie Verwendung von minderwertigen Benzin. Es wird ausdrücklich darauf verwiesen, dass der hochwertige am Markt verfügbare Kraftstoff mit mindestens 95 Oktan Verwendung findet.
16.4  Schäden die dadurch entstehen, dass das Fahrzeug höheren, als den vom Hersteller festgelegten zulässigen Achs- oder Anhängelast ausgesetzt wurde.
16.5  Für die ein Dritter als Hersteller, Lieferant oder aus Reparatur- / Serviceauftrag einzutreten hat.
16.6  Die aus der Teilnahme an Fahrveranstaltungen mit Renncharakter oder aus den dazugehörigen Übungsfahrten entstehen.
16.7  Typischer Verschleiß durch erhöhten Offroadeinsatz (zB. Radlager, Kreuzgelenke der Kardanwellen, Achslagerungen, Simmeringe, etc...) wenn zB. durch Eindringen von Schlamm, Wasser, Sand etc.... Teile vorzeitig vorzeitig verschlissen sind.
16.8  Schäden, die durch unsachgemäße Behandlung / Nutzung (zB. übermäßige Vollgas- / Volllastfahrten) die vorsätzlich oder auch grob fahrlässig herbeigeführt worden sind.
16.9  Schäden an Kfz, die nach ihrer Zulassung als Mietwagen, Selbstfahrer – Mietfahrzeug, Taxi, Fahrschule – PKW, Kurier- oder Auslieferungsfahrzeug eingesetzt werden oder Verwendung für sportliche Zwecke finden. Sowie Fahrzeuge die während der Gewährleistungsdauer mindestens zeitweise zur gewerbsmäßigen Personenbeförderung verwendet oder gewerbsmäßig an einen wechselnden Personenkreis vermietet worden sind. 
Die Garantie erlischt nicht, wenn das Fahrzeug bei geführten Touren unseres Franchise-Konzeptes unter Aufsicht eines Tourenverantwortlichen (dies kann der Unternehmer selbst sein oder ein geschulter Mitarbeiter) betrieben werden und dieser die nötige Schonung der Fahrzeuge gewährleistet. 
16.10  Wenn die vom Hersteller vorgeschriebenen Wartungs-, Inspektions- und Pflegearbeiten nicht, bzw. nicht von einem anerkannten Vertragshändler durchgeführt und auf Verlangen durch Originalrechnungsbelege nachgewiesen werden.
16.11  Die Hinweise des Herstellers in der Betriebsanleitung zum Betrieb des Fahrzeuges nicht beachtet worden sind. 
16.12  Am Kilometerzähler Eingriffe oder sonstige Beeinflussungen und ein Defekt oder Austausch nicht unverzüglich angemeldet wurde.
16.13 Das Fahrzeug von Dritten getunt, bearbeitet oder modifiziert wurde oder ist. 
16.14 Durch Nichtbeachtung der Hinweise des Gewährleistungs- / Garantiegebers.
16.15 Wenn Ersatzteile nicht von einer ausgewiesenen Fachwerkstatt für QUADs und ATVs
eingebaut werden (zB Fliehkraftkupplungen, Varioriemen etc...).
16.16 Beanstandungen wegen des Lieferumfangs, Falschlieferungen und Mengenabweichungen sowie offensichtliche Mängel sind, soweit diese durch zumutbare Untersuchungen feststellbar sind, unverzüglich, spätestens jedoch binnen 5 Tagen nach Erhalt der Ware schriftlich, per e-mail oder per Fax geltend zu machen.
16.17  Bei berechtigten Beanstandungen wird WAT Handels GmbH Fehlmengen nachliefern und im übrigen unter Vorbehalt des Ausschlusses nach ihrer Wahl die Ware umtauschen, sie zurücknehmen, nachbessern oder dem Käufer einen Preisnachlass einräumen.
16.18  Im Falle einer Mängelrüge hat der Käufer das entsprechende Gerät mit einer möglichst genauen Fehlerbeschreibung und einer Kopie der Rechnung an uns zu übermitteln. Bei nicht Post-Versandfähiger Ware wird WAT Handels GmbH den Rücktransport koordinieren.
16.19  Bei Verdacht auf Transportschäden oder auf fehlende Ware ist die Versandpackung zur Ansicht durch WAT Handels GmbH oder durch einen Gutachter aufzubewahren. Vor Einsendung der bemängelten Ware hat der Käufer auf eigene Kosten eine Datensicherung vorzunehmen. Bei Verdacht auf Transportschäden sind diese sofort dem Transportunternehmen (Fahrer) anzuzeigen, später ist eine Regulierung solcher Schäden in der Regel sonst nicht mehr möglich.
16.20  Von jeglicher Gewährleistung ausgeschlossen sind Fehler, die durch Beschädigung, falschen Anschluss oder falsche Bedienung durch den Kunden verursacht werden, sowie Mängel, die durch Überbeanspruchung oder nicht bestimmungsgemäßen Gebrauch entstehen.
Ebenso sind Zubehör und Anbauteile die kostenlos zu einem Fahrzeug beigstellt werden, wie zB. Koffer, Boxen, AHK`s, Windschild, Schneeschild, Sitzheizungen, Heizgriffe, Seilwinden, Windenseile, Zusatztanks etc..... aus jeglicher Gewährleistung ausgeschlossen, ebenso Folgeschäden die dadurch entstehen.
Beispiel: Nutzung eines Schneeschildes oder Raupen ohne nachträglich durch eine Fachwerkstätte verbauten Ölkühlers. 
Grund: Durch die übermäßige Beanspruchung mit Schneeschild oder das Fahren mit Raupen, ist es notwendig zusätzlich einen Ölkühler zu verbauen da sonst die Fliehkraftkupplung, ebenso die Simmeringe und der Dadurch der Varioriemen durch zu heißes Öl beschädigt werden.

17. Besonderheiten  Neufahrzeuge mit EEC/COC und EU-T5 Straßenzulassung
Alle von WAT Handels GmbH verkauften Fahrzeug mit Straßenzulassung sind vollständig montierte Fahrzeuge.
Fahrzeug wird komplett fertig montiert, dann erfolgen alle Einstellarbeiten, natürlich wird auch ein Auslieferungsservice gemacht, Probe gefahren und dann steht Ihr QUAD mit österreichischer Zulassung
(eingetragen in die österr. Typenscheindatenbank) zur Abholung oder Auslieferung bereit .
muss unbedingt durch einen ausgewiesenen KFZ-Fachbetrieb erfolgen, weil nur so sichergestellt werden kann, dass das Kfz den gesetzlichen Vorschriften, insbesondere der Strassenverkehrzulassungsverordnung (StVZO) entspricht. 
Auslieferung erfolgt ausnahmslos in gedrosselter Version entsprechend dem jeweiligen EEC/COC und EU-T5.


Wir weisen hiermit ausdrücklich auf die Wartungsintervalle hin.

Diese fangen mit der Fahrzeugneuabnahme bei der Endmontage in einer Fachwerkstatt an. Es folgt die 1. Inspektion nach 500km und jede weitere Inspektion entnehmen Sie Ihrem Serviceheft.

WAT Handels GmbH lehnt jegliche Gewährleistung die aus unprofessionellem Zusammenbau bzw. Wartung oder Umbau(Anbau von Teilen und Zubehör des Fahrzeugs oder zu spät erfolgter Wartung resultiert ab.

18. Haftung
18.1  Schadenersatzansprüche gegen WAT Handels GmbH bzw. gegen unsere Mitarbeiter sind ausgeschlossen, sofern der Schaden nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht worden ist. Dieser Ausschluss gilt nicht bei Verletzungen von vertraglichen Hauptpflichten, bei fehlenden zugesicherten Eigenschaften oder bei Ansprüchen aus dem Produkthaftungsgesetz.
18.2  Die WAT Handels GmbH übernimmt keine Haftung für gelieferte Ware, die nach der Versendung oder Abholung durch den Käufer oder Dritte verändert, umgebaut oder in sonstiger Weise manipuliert worden ist.
18.3  Für Schäden jeglicher Art (Sach- Körper- und Vermögensschäden), die durch eine vorsätzlich oder fahrlässig vom Kunden verschuldete Beeinträchtigung der von uns gelieferten Produkte entstehen, übernehmen wir keine Haftung.
18.4  Ausgeschlossen sind alle sonstigen weitergehenden Ansprüche des Käufers einschließlich etwaiger Schadenersatzansprüche wegen Folgeschäden.
18.5  Jegliche Haftung bzw. Schadensersatz bezogen auf Fahrzeuge aus entstanden aus unprofessionellem Zusammenbau bzw. Wartung oder zu spät erfolgter Wartung wird abgelehnt.
 
19. Abtretungsverbot

Rechte aus den mit uns getätigten Geschäften, insbesondere Gewährleistungsansprüche, sind nicht übertragbar.
 
Irrtümer und Druckfehler vorbehalten. Eine Anfechtung der Vereinbarung wegen Irrtum wird ausgeschlossen.

Erstellt am 16.01.2017

Loading...